Osteopathie & Kosten

Die Kosten für Osteopathie und auch einer anderen Therapieform werden von mir nach der Gebührenverordnung der Ärzte (GOÄ) abgerechnet und richten sich nach Art und Umfang der erbrachten Leistung. In der Regel dauert ein Termin ca. 30-45 Minuten. Falls Sie hierzu weitere Informationen wünschen, können Sie diese telefonisch vorab bei mir erfragen.

 


Osteopathie & Selbstzahler

In Deutschland werden die Kosten, die ein Osteopath als Leistung erbringt, von vielen gesetzlichen Krankenkassen anteilig übernommen.  Bitte informieren Sie sich hierzu direkt bei Ihrer Krankenkasse und lesen Sie den weiter unten aufgeführten Text zur „Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse“.

Da ich keine gesetzliche Kassenzulassung gekauft habe, können die Kosten für Untersuchungen und Behandlungen außerhalb der Osteopathie nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden. Viele Patienten decken die Kosten für eine privatärztliche Leistung daher mit einer Zusatzversicherung ab. Ich biete Ihnen eine kostenlose Beratung per Telefon oder Email an, damit Sie die Kosten vorab möglichst gut einschätzen können.

 


Hausärztliche Betreuung, individuelle Lösungen für Ihr Problem und trotzdem gesetzlich versichert?

Ich nehme mir Zeit, die Sie benötigen, um Ihre Probleme zu lösen. Dabei biete Ihnen zusätzlich zu meinem Schwerpunkt Osteopathie eine ganzheitliche hausärztliche Betreuung sowie individuelle Beratungen und Untersuchungen zu verschiedenen Themen an. Diese können Sie ebenfalls in Anspruch nehmen, auch wenn Sie gesetzlich versichert sind!

Ich nehme mir Zeit, um Ihr Problem zu lösen:

  • für eine gründliche ganzheitliche Untersuchung
  • um mit Ihnen ein individuelles naturheilkundliches Therapiekonzept zu erstellen
  • um mit Ihnen alles Rund um Ihre Gesundheit und was Ihnen auf dem Herzen liegt zu besprechen

Was kostet es?

  • Osteopathische Untersuchung, Beratung und Behandlung 30-45 Minuten ca. 95€
  • Ganzheitliche Erstanamnese mit einer Eingangsuntersuchung 60 Minuten ca. 170€
  • Anamnese, Beratung und Untersuchung wie zum Beipiel bei einer akuten Erkrankung, 20 Minuten ca. 60€
  • Erstanamnese und Unterschung bei Mangelzusänden wie zum Beispiel Eisenmangel, Vitamin Mangel, Mangel an Spurenelementen 30 Minuten ca. 65€
  • Erstanamnese und Unterschung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten 30 Minuten ca. 65€

 

Bitte beachten Sie: Je nach Krankheitsbild, Komplexität und Dauer können die Kosten pro Sitzung variieren. Zusätzlich können weitere Kosten zum Beispiel für Blutentnahmen, Infiltrationen, Infusionstherapien, Tapes, EKG, Messung der Sauerstoffsättigung etc. anfallen.

 


Osteopathie & Privatversicherte

Versicherte einer privaten Krankenkasse, privat Zusatzvericherte und beihilfeberechtigte Patienten reichen die Rechnung wie sonst üblich bei Ihrer Versicherung ein. Da die Erstattungsfähigkeit von Tarif zu Tarif variiert, könnte die von mir erbrachte Leistung  daher meist vollstänfdig oder nur teilweise erstattet werden. In den meisten Fällen werden die Kosten komplett übernommen. Ich bitte Sie, sich daher bei Bedarf zuvor bei Ihrer Krankenkasse zu informieren. Nach dem ersten Termin kann ich die Kosten in der Regel gut einschätzen und kann Ihnen daher auf Wunsch einen Kostenvoanschlag zusammenstellen.

 


Kostenübernahme für eine Behandlung – Osteopathie & gesetzliche Krankenkasse

Falls Ihre gesetzliche Krankenkasse eine osteoapathische Behandlung anteilig erstattet, sollten Sie mit einem Eigenanteil von ca. 20 bis 50 % rechnen. Sie können sich vorab bei Ihrer Krankenkasse oder auf deren Internetseiten über die Höhe und Bedingungen der Kostenerstattung informieren.

Ausführliche Informationen zur Kostenübernahme einer osteopathischen Behandlung durch die Krankenkassen finden Sie z.b. unter:

www.osteopathie-krankenkasse.de/kostenuebernahme/

Dr. med. Artur Teichgräber ist u.a. Mitglied in folgenden Osteopathie-Verbänden:

  • Deutsch-Amerikanischen Akademie für Osteopathie (DAAO)
  • Bundesverband Osteopathie e.V. (BVO)
  • Verband der Osteopathie Schule Deutschland (VOSD)  

 

Dr. Teichgräber ist aufgrund der Mitgliedschaft in den oben aufgeführten Verbänden akkreditierter Therapeut fast aller gesetzlicher Krankenkassen, die Osteopathie anteilig übernehmen.

 (Dr. med. Artur Teichgräber übernimmt keine Gewähr und keine Garantie für die Richtigkeit dieser Angaben, da sich die Konditionen einer Krankenkasse schnell mal ändern können!)