Vitamin C Hochdosistherapie

Das Vitamin C ist eines der am besten untersuchten Wirkstoffe unserer Zeit. Es ist ein Allroundgenie und hilft bei vielerlei Erkrankungen und Symptomen. Bei dieser Therapie mit einer hochdosierten Infusionen (meist 7,5 Gramm, maximal 30 Gramm) wird über die Vene in den Körper infundiert. Dabei erreicht man eine sehr hohe Dosierung, die über den Verzehr von Vitamin C niemals aufgenommen werden könnte. Somit wird dieses Vitamin zu einem Medikament, welches sich in vielen Studien als ergänzende Therapie beweisen konnte.

Vitamin C Therapie – Indikationen

Die Anwendungsbereiche sind:

  • Stresssituationen (hier steigt der Bedarf sehr stark an)
  • Erschöpfungszustände
  • akuten Infektionen
  • chronische oder akute Entzündungen und Infektionen (z. B. im Darm oder wiederkehrende Atemwegsinfekte)
  • Belastung durch Umweltgifte
  • Tumorerkrankungen (auch begleitend zu Chemotherapie)
  • Eisenmangel (durch Steigerung der Aufnahmefähigkeit des Körpers)
  • unterschiedliche Medikamenteneinnahmen (z. B. Kortison)
  • bei Rauchern (durch erhöhten Vitaminverbrauch und Bedarf)
  • starke körperliche Belastung (z .B. Leistungssportler, Operationen)